Macht mit! Aktion – Voller Kinderbonus für Alleinerziehende!

 

Das Kabinett hat vergangene Woche den Kinderbonus beschlossen. Es ist geplant, den Kinderbonus bei getrennten Eltern hälftig mit dem Kindesunterhalt (nicht mit Unterhaltsvorschuss) zu verrechnen. Die Kinder von Alleinerziehenden erhalten damit unterm Strich statt 300 Euro nur 150 Euro Kinderbonus. Der VAMV fordert die kompletten 300 € Corona-Bonus für jedes Kind für den Haushalt, in dem das Kind lebt und versorgt wird.

Berlin, 12. Juni 2020. Das Kabinett hat heute zentrale Vorhaben des Konjunkturpakets verabschiedet. Es ist geplant, den Kinderbonus wie das Kindergeld bei getrennten Eltern hälftig mit dem Kindesunterhalt zu verrechnen. Alleinerziehende erhalten damit unterm Strich statt 300 Euro nur 150 Euro Kinderbonus. Der Kinderbonus hat aber einen anderen Sinn und Zweck als das Kindergeld: „Die 300 Euro sollen laut Ministerium dabei helfen, die Belastungen der Corona-Pandemie etwas abzufedern und den Familien finanziellen Handlungsspielraum zurückgeben.

Alleinerziehende, die den vollen Kinderbonus für angemessen halten, können folgende Protestmail verschicken.

https://www.vamv.de/politische-aktionen