Infoveranstaltungen

"Immer wieder diese Versicherungen"

Termin: Donnerstag 23.11.2017 von 18.00 - 19.30 Uhr

Referent: Dr. Gerhard Mayr (Hochschule Rosenheim)

Und immer mal wieder denke ich daran....  

Im Alltagstreiben ist es oft schwierig, sich mit dem sperrigen Thema Versicherungen zu beschäftigen. An diesem Abend wäre es eine gute Möglichkeit dasThema anzugehen.Es geht um Haftpflicht-, Rechtsschutz-, Unfall-, Hausratsversicherungen usw. und natürlich immer um die Frage:

  • Welche Versicherungen sollte ich haben?
  • Welche benötige ich nicht wirklich und kosten nur Geld?
  • Auf welchem Weg komme ich an eine gute und günstige Versicherung?

Ort: Ev. Fachstelle für alleinerziehende Frauen und Männer, Landwehrstraße 15, Rgb, 1.Stock, 80336 München

Kinderbetreuung nach Voranmeldung

Anmeldung: uwe.kaupp@elkb.de oder Tel.089/528868615

Der Infoabend findett statt in Kooperation mit siaf e.V./allfa_m,der kath. Fachstelle für alleinerziehende Frauen und Männer und dem VAMV

 

"Aktionswochen gegen Gewalt an Frauen und Kindern"

Im November 2017

Der VAMV beteiligt sich an diesen Aktionswochen und bietet einen Informationsabend an.

 

Testament und Erbrecht

 

"Was passiert mit meinem Kind, wenn mir etwas zustößt?"

Termin: Dienstag 07.11.2017 von 20.00-22.00 Uhr

Leitung: Cornelia Strasser, Fachanwältin für Familienrecht

Viele beschäftigen sich mit der Frage, wie geht es für mein KInd weiter, wenn mir etwas zustoßen sollte?

Rechtsanwältin Cornelia Strasser informiert Sie über folgende Themen:

  • Wie erstelle ich eine letztwillige Verfügung?
  • Wie sind die familienrechtlichen Bestmmungen, wo sich das Kind nach dem Tod des betreuenden Elternteils aufhalten wird - auch unter Berücksichtigung bei gemeinsamer Sorge oder alleiniger Sorge?
  • Aspekte bei ehemaligen Gewalltbeziehungen
  • Erbschaftsfragen bezüglich des Kinder

​Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Kosten: 5,00€

Anmeldung bis 03.11.2017

 

Mama zieht rechts, Papa zieht links - neue Chancen durch das Wechselmodell?

 

Termin: Mittwoch 07.02.2018 von 18.30-20.00 Uhr

Leitung: Bettina Schröer-Voit, Fachanwältin für Familienrecht

Das Wechselmodell ist in aller Munde und wird viel diskutiert. In welchen Fällen ist es sinnvoll, diese Lösung zu wählen?

Rechtsanwältin Bettina Schröer-Voit informiert Sie über folgende Themen:

  • Entwickung und aktuelle Rechtssprechung des Wechselmodell
  • Für und Wider des Wechselmodells
  • Auswirkung auf Unterhaltszahlungen
  • Mit welcher Umgangsregelung kann das Kind ais dem Spannungsfeld zwischen Mutter und Vater herausgehalten werden?
  • ​Wechselmodell aus  Sicht des Kindes

​Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit Fragen zu stellen.

Kosten: 5,00€ MG; 8,00€ Nicht-MG

Anmeldung bis 30.01.2018